SSA_GS_bhiss_8626_KInd_DRK_BDB_1920x640.jpg
Förderzentrum mit Förderschwerpunkt Lernen BurkartshainFörderzentrum mit Förderschwerpunkt Lernen Burkartshain

Schulsozialarbeit im Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt Lernen Burkartshain

DRK-Schulsozialarbeiterin

Frau Cornelia Lorenz

Tel: 0151 44 16 28 76
c.lorenz(at)drk-muldental.de

Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt Lernen Burkartshain
Fremdiswalder Str. 2
04808 Burkartshain/ Stadt Wurzen

Cornelia Lorenz, DRK - Schulsozialarbeiterin im Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt Lernen Burkartshain, steht allen Schülern, Eltern und Lehrern kompetent zur Seite als ...

  • Neutrale Ansprechpartnerin am Standort Schule
    ... bei Sorgen und Problemen im Schulalltag, als auch mit Freunden
        oder innerhalb der Familie
    ... für den Ausgleich sozialer Benachteiligungen und Überwindung
        individueller Beeinträchtigungen (§ 13 KJHG)
    ... für die Vermittlung und Koordination von weiterführenden Hilfeangeboten
  • Mitgestalterin des Schulalltags
    … Begleitung des Schülerrates
    … Unterstützung der Streitschlichter
    … Durchführung von Ganztagsangeboten
    … Unterstützung bei der Vorbereitung des Überganges in die Ausbildung
    … u.v.m.

Vereinbaren Sie direkt einen Termin oder informieren Sie sich in diesem Flyer

Zusätzlich gezielte Förderung dank Projekt "Inklusionsassistent"

Durch das Programm können einzelne SchülerInnen der Klassenstufen 1-9 mit erhöhtem Förderbedarf im Schulalltag gezielt unterstützt und begleitet werden. Es wird Unterstützung und Hilfestellung bei der Bewältigung von Arbeitsanweisungen und Lernstoff gegeben. Dies geschieht durch Entwicklung und Förderung von Lernkompetenz. Die Sozialkompetenzen der einzelnen TeilnehmerInnen werden trainiert und erhöht.

Neben der Begleitung und Unterstützung im Unterricht werden die SchülerInnen auch in den Pausen und bei außerschulischen Veranstaltungen, wie z.B. im Praktikum oder bei Klassenfahrten und Wandertagen, durch die InklusionsassistentInnen begleitet.

Zudem wirken die InklusionsassistentInnen an der Erstellung von Entwicklungsberichten und Förderplänen mit.

Mit der Unterstützung der Eltern und in Zusammenarbeit mit den Lehrern sollen so individuelle Defizite abgebaut und Benachteiligung vorgebeugt werden.