header_kurse.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Erste Hilfe Kurse im ÜberblickErste Hilfe Kurse im Überblick

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Erste-Hilfe-Kurse
  3. Erste Hilfe Kurse im Überblick

Erste-Hilfe-Kurse

Ansprechpartner für Planung, Koordination und Durchführung von Erste-Hilfe-Kursen und Projekten

Frau Katrin Schulze
Büro Schulungszentrum Grimma
Schulstr. 17
04668 Grimma
Tel:   03437 920012
Fax:  03425 896665
ausbildung@drkmuldental.de

Herr Johannes Bänsch
Landesausbilder
mobil 0151 44162190
Tel:   03437 920012
Fax:  03425 896665
j.beansch@drkmuldental.de


Unsere Erste Hilfe Kurse im Überblick

Kursart     Dauer     Beschreibung   Kosten pro Person (EUR)
Erste Hilfe Ausbildung 9 UE á 45 min zzgl. Pausen (1 Tag) Voraussetzung für alle Führerscheine, betriebliche Ersthelfer und Übungsleiter in Sportvereinen 45,- für Privatzahler,
für betriebliche Ersthelfer Kostenübernahme durch die BG mögl.
Fortbildung Erste Hilfe (BG) 9 UE á 45 min zzgl. Pausen (1 Tag) Fortbildung für betriebliche Ersthelfer Voraussetzung: absolvierter EH- Grundkurs und/ oder EH- Fortbildung (max. vor 2 Jahre) 45,- für Privatzahler,
für betriebliche Ersthelfer Kostenübernahme durch die BG mögl.
Erste Hilfe AED 2 UE á 45 min Anwendung eines AED in Verbindung mit Maßnahmen der Herz-Lungen-Wiederbelebung 25,- für Privatzahler
Erste Hilfe Hund 4 UE á 45 min zzgl. Pausen Erste-Hilfe-Kurse für Notfälle beim Hund für Hundehalter, Tierheime, -ärzte und alle, die mit Hunden beruflich oder privat umgehen 40,- für Privatzahler
Erste Hilfe Kind   9 UE á 45 min zzgl. Pausen Erste Hilfe bei Kindernotfällen, für Eltern, Großeltern sowie Erzieher und ähnliche Berufsgruppen
Vorrausetzung für Erzieher:
EH- Grundkurs und/ oder EH- Fortbildung (max. vor 2 Jahre)
ab 35,- für Privatzahler,
für betriebliche Ersthelfer Kostenübernahme durch die BG mögl.
Fit bei Baby- und Kleinkinder-Notfällen 120 min Not- und Unfälle von Babys u. Kleinkindern im häuslichen Umfeld. Kurs für Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel… 25,- für Privatzahler  
Erste Hilfe für Pflegedienste (MDK) 2 UE á 45 min Der Kurs erfüllt die Anforderungen des MDK.
Pflegedienstpersonal und Betreuungspersonal
Vorrausetzung: absolvierter EH- Grundkurs oder gleichwertige Ausbildung.
Termine nach individueller Absprache. Kosten tragen die Firmen.
Ausbildung Sanitätsdienst 65 UE á 45 min zzgl. Pausen Ausbildung zum Sanitäter für THW, Feuerwehr und interessierte Privatpersonen
Voraussetzung: absolvierter EH-Grundkurs (max. vor 2 Jahre)
auf Anfrage für externe Organisationen und Privatpersonen
 
Sonstige Kurse individuell - Fresh Up Baby - Fresh Up Senioren - Fresh Up Verkehr - Fresh Up AED - individuelle Kurse für Arztpraxen, Betriebe, Vereine
Termine und Kosten nach individueller Absprache.

Wichtige Infos zur Kursanmeldung

  • Wer braucht welchen Kurs?
    • Führerscheinbewerber aller Klassen benötigen einen Ausbildung Erste Hilfe.
    • Neue betriebliche Ersthelfer benötigen einen Ausbildung Erste Hilfe,
    • bestehende betriebliche Ersthelfer benötigen eine Fortbildung Erste Hilfe (Fortbildung aller 2 Jahre). Hierfür ist ein absolvierter Erste Hilfe Grundkurs Voraussetzung.
    • Erzieher benötigen einen Erste Hilfe Kind Kurs, Voraussetzung zur Teilnahme ist ein absolvierter Erste Hilfe Grundkurs.
  • Kostenträgerschaft und Teilnahmevoraussetzungen

    Selbstzahler: Voraussetzung für die Teilnahme als Selbstzahler ist, dass Sie die Lehrgangsgebühr bis 5 Tage vor Lehrgangsbeginn entweder per PAYPAL zur Kursbuchung oder unter Angabe der Lehrgangsnummer und des Namens auf unser Konto überweisen:

    DRK Kreisverband Muldental e.V.
    BIC: GENODED1BBE (Bank im Bistum Essen eG)
    IBAN: DE39 3606 0295 0020 8060 28
    Verwendungszweck: LG /Name/ Datum

    Bitte bringen Sie eine Kopie des Einzahlungsbeleges als Zahlungsbestätigung mit und übergeben diese bei Nachfrage dem Lehrgangsleiter.

    Firmen: Barzahlung bzw. auf Rechnung

    Berufsgenossenschaft (BG):

    Bitte bringen Sie als BG-Teilnehmer die BG-Liste - die Sie mit Ihrer Kurs-Anmeldebestätigung von uns erhalten - im Original vollständig ausgefüllt mit. Bei Unfallkassen benötigen wir die Bestätigung der Unfallkasse (Formulare s.u.) ebenfalls im Original.

    BG Nahrungsmittel (BGN): Teilnehmer, die dieser BG angehören, benötigen eine separate Bewilligung (das Formular können Sie hier beantragen)

    Unfallkasse Meißen: Teilnehmer, die dieser BG angehören, benötigen eine separate Bewilligung und das BG-Teilnehmer Formular.

    BGW: Teilnehmer die dieser BG angehören benötigen eine separate Bewilligung (das Formular können Sie hier beantragen)

    Firmen, die einer anderen BG angehören, können das normale BG-Teilnehmer Formular nutzen. Dieses finden Sie auch in der Bestätigungsmail nach der Anmeldung.

    Dokumente zum Download/Ausdruck

    Nachfolgende Formulare gelten nur für Versicherte der Unfallkasse Sachsen: