ENTSPANNUNGS- und MASSAGE-IDEENENTSPANNUNGS- und MASSAGE-IDEEN

Herzlich Willkommen in unserer Ideen-Schatzkiste "Gemeinsam-ENSPANNEN-mit-Kindern"

Entdecken Sie unsere Ideen, Anregungen, Vorschläge...

Gemeinsam entspannen

Massage-Geschichten

Tipps für ein entspanntes Massage-Geschichten-Erlebnis:

Wichtig ist, dass man einen möglichst ruhigen Raum hat und es zwischendurch keine Störungen gibt- am besten bleibt der Ton vom Smartphone und auch der Fernseher in der Zeit aus.
Lest die Geschichte ruhig vor und macht Pause, damit sich euer Kind das Vorgelesene auch gut vorstellen kann. In den Klammern stehen kursiv Ideen, wie ihr die Geschichte mit Bewegungen auf dem Rücken als Massageeffekt darstellen könnt. Natürlich könnt ihr aber auch eure eigenen Bewegungsideen machen.
Und am Ende der Geschichte ist es toll, wenn ihr die Rollen tauscht- denn auch die Kinder mögen es, wenn Mama oder Papa eine Geschichte erzählt und sie dazu die Massage machen dürfen

  • Massagegeschichte Frühlingsspaziergang


  • Massagegeschichte Osterei

    Was ihr dafür braucht:
    Bequeme Unterlage    

    Lege dich bequem auf deinen Bauch und wenn du gut liegst, schließe deine Augen. (Pause)

    Kannst du dich noch erinnern, wie du vor Ostern Ostereier gemalt und gebastelt hast? Vielleicht hast du auch gekochte Eier bemalt...
    (kurze Pause zum Nachdenken/Erinnern/Beispiele benennen...)

    Heute male ich dir ein großes Osterei auf deinen Rücken...
    (mit einem Finger ein großes Ei auf den Rücken "malen")

    In der Mitte des Ostereis male ich eine leicht gewellte rote Linie...
    (mit einem Finger eine geschwungene Linie "malen")

    Über der Linie male ich mit einem Pinsel kleine Striche in grün...
    (mit zwei Fingern sanfte Strichbewegungen machen)

    Und unter der Line male ich dicke blaue Punkte...
    (mit dem Daumen sanft aber fest auf den Rücken drücken und so mehrere Punkte machen)

    Das Ei wird am oberen und unteren Endemit einem Pinsel gelb angemalt...
    (sanft über den Rücken streichen)

    Und schon ist das Osterei fertig gemalt. Nun kann der Osterhase kommen und es abholen. (Mit zwei Fingern Hüpfbewegungen auf dem Rücken machen)

    Wenn du magst, reckst und streckst du dich und kannst deine Augen wieder öffnen.
    (Nun können die Rollen getauscht werden...)

Vorstellungskraft-Bilder erzeugen

  • Deine persönliche Blume

    Material:
    Bequeme Unterlage (es geht auch Bett oder Sofa)
    Papier
    Stifte, Malkasten
    Dekomaterial wie beispielsweise Glitzer, Pailletten…(wenn vorhanden, kein muss)  

    Lege dich bequem hin und schließe deine Augen. Stell dir vor, du stehst in einem wunderschönen Garten…

    Du hörst die Vögel zwitschern und gehst in dem Garten spazieren…

    Ein kleiner Bach fließt durch den Garten und du hörst das leise Plätschern des Wassers…

    Du gehst weiter durch den Garten und schaust dir die Bäume und Büsche an…

    In der Mitte des Gartens ist ein wunderschönes Blumenbeet. Die Blumen scheinen um die Wette zu blühen und du siehst Blumen in unterschiedlichsten Farben und Formen- große und kleine Blüten, einfarbige und Blüten mit mehreren Farben…

    In der Mitte steht eine ganz besondere Blume. Schau sie dir genau an. Stell dir vor, wie sie aussieht:

    • Ist es eine große oder eher kleine Blume?
    • Hat die Blume eine oder mehrere Blüten?
    • Welche Form hat die Blüte?
    • Welche Farben hat die Blume?
    • Hat sie vielleicht sogar ein Muster oder ist sie einfarbig?

    Präge dir gut ein, wie deine besondere Blume aussieht…

    Wenn du soweit bist, reck und streck dich und öffne deine Augen.  

    Jetzt kannst du gerne Papier und Stifte zur Hand nehmen und deine eigene ganz besondere Blume malen, basteln und gestalten.

  • Was hör ich da am Fenster?

    Material:

    • Bequeme Unterlage (es geht auch Bett oder Sofa)
    • Papier
    • Stifte, Malkasten
    • Dekomaterial wie beispielsweise Glitzer, Pailletten…(wenn vorhanden, kein muss)

    Kippt das Fenster und legt euch dann bequem auf eure Unterlage… Wenn ihr gut liegt, schließt eure Augen…

    Und nun konzentriert euch so gut es geht auf die Geräusche, die ihr von draußen hört…

    Merk dir gut, was du alles so hörst…und nun spitze deine Ohren und höre, was da draußen so los ist…
    (ca 5 Minuten)

    Wenn du soweit bist, reck und streck dich und öffne deine Augen.

    Jetzt kannst du gerne Papier und Stifte zur Hand nehmen und das, was du gehört hast, malen, basteln und gestalten.

    Wir sind schon ganz gespannt auf eure Bilder, die wir gern hier an dieser Stelle veröffentlichen!

Wenn Sie Rat oder Hilfe brauchen: Wir sind für Sie da:

Liebe Eltern,

wir können uns gut vorstellen, dass es gerade sehr anstrengend für Sie ist, rund um die Uhr mit Ihren Kindern zusammen zu sein und diese bei Laune halten zu müssen. Leider können und dürfen wir Ihnen diese Aufgabe aktuell nicht abnehmen, aber wir sind trotzdem für Sie da!

Wenn Ihnen die Decke auf den Kopf fällt, ihr Kind sie nervt oder Sie keine Idee mehr haben, wie Sie die nächsten Tage rumkriegen sollen, dann rufen Sie uns bitte in den Kitas an:
Kinderland Sonnenschein:
Tel.: 03425 - 813357
Kita Spatzennest:
Tel.: 03425 - 920158

Wir hören zu, tauschen uns mit Ihnen aus und geben Tipps. Auch wenn es Ihnen vielleicht in der aktuellen Situation manchmal schwer fällt, haben die Kinder das Recht, dass wir Erwachsenen trotzdem für sie da sind, sie trotz Stress nicht anschreien, nicht in ihren Zimmern einsperren und sie erst recht nicht schlagen. Gemeinsam bekommen wir das hin!
Liebe Grüße die Kita-Teams der DRK Kitas