Ein schönes Zuhause auf Zeit
Kinder- und JugendwohnenKinder- und Jugendwohnen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kinder, Jugend und Familie
  3. Kinder- und Jugendwohnen

Kinder- und Jugendwohnen

Fachbereichsleiterin Pädagogik

Frau Christine Gerike

Tel: 03425 896618
c.gerike@drkmuldental.de

Walther-Rathenau-Str. 1
04808 Wurzen

Geprägt vom Grundgedanken, Kindern auch unter erschwerten Bedingungen einen guten Start ins Leben zu ermöglichen, geben wir Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, deren familiären Beziehungen aufgrund vielschichtiger Problemlagen so belastet sind, dass eine vorübergehende oder längerfristige Betreuung notwendig ist, ein Zuhause auf Zeit.

Die tägliche pädagogische Arbeit beinhaltet neben der Einzelarbeit und sozialpädagogischer Gruppenarbeit auch die intensive Zusammenarbeit mit den Eltern und anderen Institutionen wie dem Jugendamt. Durch die geringen Gesamtkapazitäten unserer Einrichtungen wird sowohl eine intensive Gruppenarbeit, als auch eine individuelle, auf den Einzelfall abgestimmte Betreuung ermöglicht.

Unsere Ziele

In unseren stationären Einrichtungen in Falkenhain, Waldsteinberg I und Waldsteinberg II sowie Hohburg sind unsereTeams von erfahrenen ErzieherInnen und SozialpädagogInnen sind rund um die Uhr bestrebt, den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen emotionale Wärme, Geborgenheit und Zuwendung zu schenken.

Auf der Grundlage der §§ 19, 34, 34 i. V. m. 35a und 41 SGB VIII unterstützen wir die jungen Menschen dabei, ihren Weg im Leben zu finden. Ihre Eltern und Familien betrachten wir dabei als Partner und beziehen diese aktiv in die Erziehung ein.

Die Beziehungen im DRK Kinder- und Jugendwohnen werden von Offenheit, Toleranz und gegenseitiger Achtung geprägt.

     

DRK, Kindergarten, Mettmann, Kind

Unser Leitbild bei der Kinder- und Jugendbetreuung

  • Ausrichtung an den Grundsätzen der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung:
    Das Kind in seiner Lebenssituation steht im Mittelpunkt und wird als eigenständige Persönlichkeiten geachtet. Besondere Aufmerksamkeit richten wir auf Kinder, die von der Gesellschaft ausgegrenzt bzw. benachteiligt werden. Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für die Rechte aller Kinder ein.
  • Anwaltschaftliche Vertretung:
    Wir setzen uns anwaltschaftlich für die Kinder und ihre Familien ein und stärken diese, das für sich selbst zu tun. Wir ermöglichen Partizipation und beteiligen Kinder und Eltern an den für die Kinder so wichtigen Entwicklungsschritten. Gemeinsam mit allen Beteiligten setzen wir uns für kinder- und familiengerechte Lebensbedingungen ein.
  • Inklusion:
    Wir stehen ein für Vielfalt und ein Zusammenleben in gegenseitiger Anerkennung. Unsere Pädagogik ist geprägt von Akzeptanz, Toleranz und Wertschätzung. Unsere Angebote sollen den jeweils individuellen Bedarfen der Kinder und ihrer Familien entsprechen und ihnen umfassende Teilhabe am Angebot der Kita ermöglichen.
  • Verknüpfung von Haupt- und Ehrenamt:
    Wir bieten Möglichkeiten der Beteiligung und des Engagements für Familien und Ehrenamtliche im Sozialraum. Den Eltern bieten wir eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit und Mitwirkung. Darüber hinaus setzen sich die pädagogischen Fachkräfte mit den Möglichkeiten auseinander, wie Kinder im Rahmen von Beteiligungsprozessen in der Kita erste Erfahrungen mit gesellschaftlichem Engagement erleben können.
  • Vernetzung der Angebote:
    Wir bieten Kindern und ihren Familien Hilfen aus einer Hand und nutzen dafür die besondere Vielfalt der DRK-Angebote. DRK-Kindertageseinrichtungen sind im Sozialraum vernetzt und bieten Familien je nach Lebenslage und entsprechend ihrer Bedürfnisse umfassende Unterstützung und Information.