Slider_EH_Baby_1920x640_01.jpg
Notfalltraining Baby und KleinkindNotfalltraining Baby und Kleinkind

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Erste-Hilfe-Kurse
  3. Notfalltraining Baby und Kleinkind

Notfalltraining Erste Hilfe an Baby und Kleinkindern

Erste Hilfe Notfalltraining Baby

*Mit der elektronischen Kursanmeldung geht die Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten einher. Genauere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mit Ihrer Buchung akzeptieren Sie unsere Anmelde- und Teilnahmebedingungen für Aus- und Fortbildungen Stand 07/2014.

Der Rotkreuzkurs Fit bei Baby- und Kleinkindnotfällen wendet sich speziell an Eltern, Großeltern, Erzieher und an alle, die mit Neugeborenen und Babys zu tun haben. Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt.

Kursart Dauer Beschreibung Kosten pro Person
Fit bei Baby- und Kleinkinder-Notfällen 120 min Not- und Unfälle von Babys und Kleinkindern im häuslichen Umfeld. Der Kurs richtet sich an: Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel… 25,- für Privatzahler

 

Trotz aller Vorsicht und Fürsorge passieren die meisten Not- und Unfälle von Babys und Kleinkindern im häuslichen Umfeld.

WAS TUN, WENN IHR BABY:

  • vom Wickeltisch gefallen ist,
  • bei Blutungen, Vergiftungen, akuten Erkrankungen, …?
  • Wie geht die Stabile Seitenlage und die Herzdruckmassage bei Babys?
  • Wie helfe ich im Notfall richtig? Was sollte der Verbandkasten zu Hause beinhalten?
  • Was kann ich tun um Notfälle zu vermeiden?

Ansprechpartner für Planung, Koordination und Durchführung von Erste-Hilfe-Kursen und Projekten

Frau Sarah Schenke
Büro Schulungszentrum Grmma
Schulstr. 17
04668 Grimma
Tel:   03437 920012
Fax:  03425 896665
s.schenke(at)drkmuldental.de

Herr Johannes Bänsch
mobil 0151 44162190
Tel:   03437 920012
Fax:  03425 896665
j.baensch(at)drkmuldental.de

Herr Steffen Lenke
Büro Schulungszentrum Wurzen
Walther-Rathenau-Str. 1
04808 Wurze
Tel: 03425 896616
Fax: 03425 896656
st.lenke(at)drkmuldental.de

UNSER KURS FIT BEI BABY- UND KLEINKINDER-NOTFÄLLEN BEANTWORTET ALL DIESE UND VIELE WEITERE FRAGEN.

SIE ERLERNEN DABEI ...

•  Präventionsmaßnahmen (Gefahrenquellen kennen und beseitigen)
•  Notruf absetzen
•  Verbandkasten – Das gehört in jede Hausapotheke!
•  Versorgung von Wunden und verschiedenen Verletzungen
•  Erkennen und Hilfe bei akuten Erkrankungen
•  Hilfe bei verschluckten Gegenständen
•  Reanimation von Babys und Kleinkindern

Damit Unfälle gar nicht erst passieren, werden Ihnen im Kurs außerdem besondere Gefahrenquellen für Kinder aufgezeigt und vorbeugende Maßnahmen nahegebracht.

Kostenträgerschaft und Teilnahmevoraussetzungen

Folgende Zahlungsarten sind möglich:

Selbstzahler:

Voraussetzung für die Teilnahme als Selbstzahler ist, dass Sie die Lehrgangsgebühr bis 5 Tage vor Lehrgangsbeginn unter Angabe der Lehrgangsnummer und des Namens auf unser Konto überweisen:

NEU:
per PAYPAL

per Überweisung
ACHTUNG: NEUE BANKVERBINDUNG:

DRK Kreisverband Muldental e.V.
BIC: GENODED1BBE
(Bank im Bistum Essen eG)
IBAN: DE39 3606 0295 0020 8060 28

Verwendungszweck: LG /Name/ Datum

Bitte bringen Sie eine Kopie des Einzahlungsbeleges als Zahlungsbestätigung mit und übergeben diese bei Nachfrage dem Lehrgangsleiter.

Firma:

Firma zahlt bar bzw. erhält eine Rechnung