1980x660_Kita_spatzennest4.jpg
Ideen-Schatztruhe "Gemeinsam-machen-mit-Kindern"Ideen-Schatztruhe "Gemeinsam-machen-mit-Kindern"

Herzlich Willkommen in unserer Ideen-Schatzkiste "Gemeinsam-machen-mit-Kindern"

Liebe Eltern,
die Erzieher*innen unserer Kitas öffnen für Sie ihre Ideen-Schatzkiste und veröffentlichen  hier immer wieder neue Vorschläge, was Sie mit Ihren Kindern zu Hause gemeinsam basteln, kochen, backen, lesen oder spielen können.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

PRAXIS-TIPP: Händewaschen

Um die Kinder in Zeiten von Corona immer wieder ans Händewaschen zu erinnern, einfach mal mit Kugelschreiber oder Filzstift "Viren" auf die Hand malen und gemeinsam darauf achten, dass die Hände im Laufe des Tages so gründlich gewaschen werden, dass die Viren abends weg sind.

Portfolio MEINE ZEIT ZU HAUSE

Seit März 2020 bestimmt ein winzig kleiner Virus, der Coronavirus, unser Leben. Meine Kita wurde geschlossen und hier möchte ich festhalten, was ich in dieser Zeit alles zu Hause erlebt habe. Meine Eltern helfen mir dabei...

Entdecken Sie hier mit Ihren Kindern diese wunderbare Möglichkeit, gemeinsam Erlebtes festzuhalten

Entdecken Sie unsere Ideen, Anregungen, Vorschläge...

HÖR-GESCHICHTEN, von Erzieher*innen vorgetragen

KOCHEN und BACKEN

BASTELN

  • Blumenvasen aus Tetra-Pack

    Blumenvasen aus Tetra-Packs

    Ihr braucht:

    - leere Tetra-Packs
    - Finger- / Schulmalfarben ODER
    - Bastelleim, Pinsel zum Verstreichen und Papier (Buntpapier, Geschenkpapier, weißes Druckerpapier oder was immer ihr zuhause findet)
    - evtl. eine Schere

    So funktioniert´s:
    Tetra-Pack ordentlich ausspülen.
    Dann von außen mit Farben bunt anmalen ODER mit Leim bestreichen und Papierschnipsel drauf kleben. Ihr könnt die Packung auch mit Geschenkpapier umwickeln oder mit weißem Papier bekleben und dieses dann bemalen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

    Dann die Tetra-Packs vorsichtig mit Wasser füllen und eine Blume rein stellen. Fertig! 

    Viel Spass!

  • Memory-Spiel

    Selbst gemaltes Memory-Spiel

    Das braucht ihr dafür:
    - ein paar Blätter dickeres Papier (am besten weiß, wenn es bunt ist, dann mit weißem Malpapier bekleben) ODER weiße Karteikarten
    - Schere
    - Buntstifte oder Wachsmalstifte
    - eventuell Leim, falls ihr weißes Papier auf buntes kleben müsst

    So funktioniert´s:
    Papier in gleich große Vierecke schneiden (so viele wie ihr wollt - aber es müssen immer Paare werden, also eine gerade Zahl)
    Mit Stiften verschiedene Bildchen aufs Papier malen (immer 2x das Gleiche - zumindest ungefähr)
    Eventuell noch die Bilder auf das bunte Papier kleben, wenn ihr kein dickes, weißes Papier habt.
    Alle Kärtchen mit den Bildern nach unten drehen und ordentlich durchmischen
    Dann in mehreren Reihen neben- und untereinander legen
    Nun seid ihr reihum dran und dreht immer 2 Karten um
    Wer zwei gleiche Karten findet, darf sie sich nehmen und ist nochmal dran
    Bei zwei unterschiedlichen Karten ist der nächste dran
    Wer am Ende die meisten Karten-Paare hat, hat gewonnen.

    Na, wer hat sich die meisten Paare gemerkt?

  • Ideen aus Salzteig

    Ideen aus Salzteig

    Rezept:
    2 Tassen Mehl
    1 Tasse Salz
    1 Tasse Wasser
    Evtl. 1 Esslöffel Speiseöl (macht den Teig geschmeidiger)

    Alle Zutaten verkneten, Teig ausrollen und Formen ausstechen. Oder einfach Figuren kneten. Der Salzteig eignet sich auch super für Hand- und Fußabdrücke. Nur essen sollte man ihn nicht. Viel zu salzig!
    Kunstwerke dann bei 50°C 30min. vorbacken und anschließend bei 150°C, je nachdem wie dick die Figuren sind, 1-2 Stunden backen. Wer möchte kann die Kunstwerke danach noch anmalen.
    Fertig! Viel Spass!

  • Kugelino-Spiel

    Kugelino - Basteln und Spielen

    Auf dem Tisch oder auf dem Fußboden kann man ganz toll „Kugelino“ spielen. Die Vorbereitungen sind ganz einfach.
    Ihr braucht dazu:
    Einen alten (Schuh-)Karton
    Eine Legoleiste oder einen Stift oder einen Radiergummi
    Murmeln oder kleine Kugeln (notfalls knüllt ihr euch aus Papier selbst welche)

    So wird´s gemacht:
    In den Schuhkarton schneidet ihr 5 Öffnungen rein, die unterschiedlich groß sind. Beim Spiel sollt ihr dann mit der Legoleiste oder dem Stift die Kugeln in eine der Öffnungen rollen lassen. Wenn ihr Kügelchen aus Papier geformt habt, versucht ihr diese einfach mit den Fingern in die Öffnungen zu schnipsen. Für einen Treffer ins größte Loch gibt es 1 Punkt, wenn ihr die kleinste und schwerste Öffnung trefft, gibt´s 3 Punkte. Startet erstmal mit ungefähr einer Kartonlänge Abstand und wenn ihr immer besser werdet, erhöht ruhig schrittweise den Abstand von den Kugeln zum Karton.

    Falls ihr Lust habt, könnt ihr den Karton noch anmalen oder bekleben. Dann sieht das Ganze auch noch schön aus.

     

     

MAL- und BASTEL-VORLAGEN

SPIELEN

  • Hindernisstrecke in der Wohnung

    Heute wird´s sportlich: Verwandelt eure Wohnung verwandelt in eine Hindernisstrecke

    Was ihr dafür braucht:
    alles, was man als Hindernis auf den Boden legen oder stellen kann
    z.B. Flaschen, um eine Slalomstrecke zu bauen
    Stühle, um darunter durch zu kriechen
    Seile oder Schnüre, um darauf lang zu balancieren (als Linie oder auch als Kreis, o.ä.)
    Kisten, Töpfe ö.ä. zum Drüber-Springen
    kleine Papierzettel, um von einem zum anderen zu steigen.

    Sicher fallen euch noch viele andere Dinge ein. Diese verteilt ihr so zwischen den Zimmern eurer Wohnung, dass ihr jedes Mal erst die Hindernisse überwinden müsst bevor ihr von einem Ort zum anderen kommt.

    Sport frei und einen schönen Tag!

  • Seifenblasen-Berge

    Seifenblasenberge bauen

    Ich braucht:
    ein Glas oder einen Trinkbecher aus Kunststoff
    etwas Wasser
    Spülmittel
    einen Trinkhalm
    eine wasserfeste Unterlage, ein Kunststoffbrett oder einen großen Teller

    Uns so funktioniert´s:
    Den Boden des Gefäßes mit Spülmittel bedecken
    Ungefähr doppelt soviel Wasser drauf gießen
    Kurz umrühren
    Trinkhalm reinhalten und wieder raus nehmen
    waagerecht halten und pusten oder auf die Unterlage führen und dort langsam pusten

    Wir sind gespannt, wie groß eure Seifenblasenberge werden

  • Kugelino spielen

    Kugelino - Basteln und Spielen

    Auf dem Tisch oder auf dem Fußboden kann man ganz toll „Kugelino“ spielen. Die Vorbereitungen sind ganz einfach.
    Ihr braucht dazu:
    Einen alten (Schuh-)Karton
    Eine Legoleiste oder einen Stift oder einen Radiergummi
    Murmeln oder kleine Kugeln (notfalls knüllt ihr euch aus Papier selbst welche)

    So wird´s gemacht:
    In den Schuhkarton schneidet ihr 5 Öffnungen rein, die unterschiedlich groß sind. Beim Spiel sollt ihr dann mit der Legoleiste oder dem Stift die Kugeln in eine der Öffnungen rollen lassen. Wenn ihr Kügelchen aus Papier geformt habt, versucht ihr diese einfach mit den Fingern in die Öffnungen zu schnipsen. Für einen Treffer ins größte Loch gibt es 1 Punkt, wenn ihr die kleinste und schwerste Öffnung trefft, gibt´s 3 Punkte. Startet erstmal mit ungefähr einer Kartonlänge Abstand und wenn ihr immer besser werdet, erhöht ruhig schrittweise den Abstand von den Kugeln zum Karton.

    Falls ihr Lust habt, könnt ihr den Karton noch anmalen oder bekleben. Dann sieht das Ganze auch noch schön aus.

     

     

  • Fingerspiele

EXPERIMENTIEREN

LITERATUR-TIPPS

Wenn Sie Rat oder Hilfe brauchen: Wir sind für Sie da:

Liebe Eltern,

wir können uns gut vorstellen, dass es gerade sehr anstrengend für Sie ist, rund um die Uhr mit Ihren Kindern zusammen zu sein und diese bei Laune halten zu müssen. Leider können und dürfen wir Ihnen diese Aufgabe aktuell nicht abnehmen, aber wir sind trotzdem für Sie da!

Wenn Ihnen die Decke auf den Kopf fällt, ihr Kind sie nervt oder Sie keine Idee mehr haben, wie Sie die nächsten Tage rumkriegen sollen, dann rufen Sie uns bitte in den Kitas an:
Kinderland Sonnenschein:
Tel.: 03425 - 813357
Kita Spatzennest:
Tel.: 03425 - 920158

Wir hören zu, tauschen uns mit Ihnen aus und geben Tipps. Auch wenn es Ihnen vielleicht in der aktuellen Situation manchmal schwer fällt, haben die Kinder das Recht, dass wir Erwachsenen trotzdem für sie da sind, sie trotz Stress nicht anschreien, nicht in ihren Zimmern einsperren und sie erst recht nicht schlagen. Gemeinsam bekommen wir das hin!
Liebe Grüße die Kita-Teams der DRK Kitas